Schrift: kleiner - normal - größer   Startseite  |  Impressum/Datenschutzerkl√§rung  |  Satzung  

Imkergenossenschaft
Teutoburger Wald e.G.

Imkergenossenschaft Teutoburger Wald e.G. e.V.
^


Die Genossenschaft

Die Imkerei wird in Deutschland überwiegend von Freizeit- oder Nebenerwerbsimkern betrieben, nur ca. 2 % sind Berufsimker.
Der Deutsche Imkerbund (DIB) hat √ľber 100.000 Mitglieder, es gibt aber auch viele Menschen, die ihrem Hobby Imkerei für sich allein nachgehen.
Ein großerTeil der jährlich so erzeugten 20.000 - 25.000 t Honig wird direkt vermarktet. Es könnte aber viel mehr produziert werden, denn der Gesamtbedarf an Honig ist in Deutschland ungefähr 5x so hoch.
Der überwiegende Teil des in Deutschland verbrauchten Honigs wird über den Einzelhandel vermarktet. Dabei handelt es sich überwiegend um Importhonige.
Die Imker vor Ort sind meist nicht in der Lage den Anforderungen bezüglich der Mengen gerecht zu werden. Dies waren die Ausgangspunkte bei der Überlegung, die Imkergenossenschaft zu gründen.